Ziemlich zeitlos.
Und global noch dazu:
Brand Tectonics als Modell
der Marken-Entwicklung

Wie kann man den äußerst dynamischen Kontext von Marke und Gesellschaft in unserer fragmentierten Zeit noch überschaubar darstellen, ohne ein sehr dickes Buch zu schreiben? Gute Beschreibungen fehlen… Brand Tectonics ist eine zeitgemäße, unkomplizierte Auffassung von Markenstrategie. 

Seinen Ursprung hat das Modell in der Plattentektonik der Erde: Brand Tectonics ersetzt die Kontinentalplatten lediglich mit den Einflussfaktoren, die auf eine Marke einwirken. Genau wie die Kontinentalplatten bewegen diese Einflussfaktoren sich ständig, stehen niemals still und können eine völlig andere Wahrnehmung bzw. Oberfläche erschaffen.

Für die treibende Kraft im Inneren sind Vulkane die bekannte Erscheinungsform. Sie entstehen auf der Oberfläche der Platten (als sog. Hot-Spots), vor Allem an den Kanten, wo die Platten aufeinandertreffen. Anfangs ist ein solcher Vulkan schlichtweg nur ein Loch, aus dem Lava austritt. Aber schon in diesem Stadium hat er die Möglichkeit ein ganze Platte zu erschüttern! Mit der Zeit wächst er. Manche sehr schnell, andere brauchen eine Weile…

Es entsteht ein Vulkankegel. Im Modell von Brand Tectonics findet er sich als Markenkegel wieder. Das ganze Unternehmen und alle Mitarbeiter arbeiten laufend daran diesen Markenkegel zu speisen: Mit Produkten, Dienstleistungen, Marketing. In jeder Handlung steckt das Bestreben, den Kegel weiter auf- und auszubauen.

Wie der Vulkan wächst auch der Markenkegel. In seinem Umfeld siedeln sich mehr und mehr Menschen an, denn er die Erde rundherum ist sehr fruchtbar. Vielleicht wird der Vulkan ruhiger, überlegter? Oder baut sich als Hot Spot ein ganz neuer Kegel auf, eröffnet quasi neue Vertriebskanäle?! Oder wird er ein interessanter Flecken für Touristen, weil er an einem gar so schönen Ort emporgewachsen ist. So wie eine Marke ein interessanter Lizenzgeber werden kann!?

Aber immer wird sich bei alldem die Platte, auf der oder deren Rand der Markenkegel steht, bewegen…

Brand Tectonics entstand im Jahr 2004 ursprünglich als Idee für ein Mailing. Es steckt jedoch noch viel mehr Potential für langfristige Markenentwicklung in diesem Modell, da es nach allen Seiten hin eine lebendige und trotzdem greifbare Grundlage bildet.

Kommentar

*

Aktuell gibt es noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Kommentare verbergen
Teilen
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.