Touch - Hand

„Ingo Moeller verbindet in seiner Vita viele Welten. Er sammelte seine Erfahrungen erst als Art und Creative Director in Agenturen auf globalen wie nationalen Accounts, später als Marketing-Consultant bevor er ganz auf die Unternehmensseite als Marketingleiter wechselte. Er kennt die Seite der Hersteller wie die des Handels, global wie lokal, war in B2C wie B2B erfolgreich. Sein erstes Webprojekt ging 1994 online. Als Head of Marketing & Communications prägte er die Marken-Entwicklung von Mahlwerck Porzellan.

Jetzt stellt er sein gesammeltes Wissen zur Verfügung, um Unternehmer wie Führungskräfte zu befähigen, ihr Unternehmen eigenständig zu einer erfolgreichen Marke zu führen.“

Referenzen:

 

Kunden, für die ich gearbeitet habe:

Aktion Sorgenkind/Aktion Mensch | Assistra AG | Margaret Astor international | Bäko | Bayer Consumer Health/Ascensia | Biogen | BMW | BMW Financial Service | Braugold | Brita | Davidoff Parfums | Deutsche Knochenmarkspenderdatei DKMS | Dole/Tropicana | Douglas | financial media service (G&J) | Finanzen.net (Axel Springer) | Goldwell international | Hypovereinsbank | Jil Sander | Klink,Liedig | Lancaster Group | Mahlwerck Porzellan | Medienhandbuch | Mercedes Benz | MINI | Müttergenesungswerk | Paulaner | Publicis | Radio ffn | Club Robinson | Scholz&Friends Brand Affairs | SelectNY | Studiosus | TUI | Völkl Ski & Tennis | Webasto | ZDF | Zeiss

 

Branchen:

Automotive
Beauty
Behörden
Food & Beverage
Gesundheit & Soziales
IT
Kunst
Medien
Mode
Musik
Reise
Sport

 

Das sind die Themen, die mir am wichtigsten sind
und die meine Arbeit entscheidend prägen.

Ideation

Die Entwicklung und Vermittlung von Ideen in einem zweckerfüllenden Zusammenhang – also ohne bei der Auswahl von Ideen beliebig zu sein.

Innovation

Kreative Einflüsse und sinnvolle neue Technologien integrieren. Vorsprung bilden. Prozesse vereinfachen.

Veränderung

Neues auf den Weg bringen, andere dafür zu begeistern, die Perspektiven zu wechseln.

Verhalten

zu analysieren, im Kern mit einfachen Mitteln zu verändern und dadurch eine nachhaltige Entwicklung anstoßen.

Stil

Durch und durch ästhetisch geprägt, Form und Funktion passend zusammenbringen, Unterschiede ausprägen, Vor-„Bilder“ schaffen.

Wissen

Eine Basis für gute zukunftsfähige Entscheidungen bilden ohne kurzfristigen Trends nachzujagen.

Follow
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.